Für Mexiko Neulinge: Cozumel Maya Ruinen und Strand

3 Bewertungen
Dauer 5 Stunden
Schwierigkeit leicht
Max. Teilnehmer 12
Sprache Deutsch

Übersicht

Für Mexiko Neulinge: Cozumel Maya Ruinen und Strand

Entdecke die schönsten Ecken von Cozumel in privater Atmosphäre. Dieser Cozumel Ausflug auf Deutsch bietet eine fantastische Kombination aus Kultur, Geschichte und Strand. Fernab von überlaufenen Touristen-Attraktionen begeben wir uns mit unserem ortskundigen Guide auf eine Zeitreise. Wir erfahren mehr über die antiken Maya, die Ankunft der Spanier vor 500 Jahren auf Cozumel und die dunkle Zeit der Piraten und Schmuggler. Mehr als tausend Jahre Geschichte erwarten uns in den verlassenen Maya-Ruinen von San Gervasio, mitten im Urwald von Cozumel. Die unbewohnte Ostseite bietet einsame Strände zum Entdecken und ein Rundgang im Stadtzentrum kann auf Wunsch mit einem Tequila Tasting kombiniert werden. Der deutschsprachige Cozumel Ausflug Maya Ruinen und Strand gibt einen interessanten Einblick, wie die Menschen vor Ort leben, über ihre Traditionen und Geschichte.

Enthaltene Leistungen

Unser Cozumel Ausflug Maya Ruinen und Strand auf Deutsch beinhaltet

  • Erfahrener Chofeur, englisch-sprachig, Transport
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Abholung in der Nähe vom Kreuzfahrthafen oder einem vereinbarten Treffpunkt
  • Eintrittsgelder San Gervasio und Tequila Museum
  • Ausführliche deutschsprachige Führung in den archäologischen Stätten von San Gervasio
  • Strandaufenthalt
  • Fotostopps
  • Führung im Stadtzentrum
  • Maximal 12 Teilnehmer

Beschreibung der Tour

Deutschsprachiger Ausflug auf Cozumel: Maya-Ruinen – Unbewohnte Ostküste – Strand – Stadtzentrum mit Tequila-Tasting

Unsere Gäste werden gleich in der Nähe von ihrem Kreuzfahrthafen bzw. einem vereinbarten Treffpunkt abgeholt. Dieser Cozumel Ausflug auf Deutsch führt uns direkt zu den größten Maya Ruinen auf Cozumel mitten im Urwald. In den archäologischen Stätten von San Gervasio erleben wir einen eindrucksvollen Rundgang, die meisten Konstruktionen lassen sich auf die Spätklassik zwischen 1200 – 1500 nach Christus datieren. Ein Ausflug in die präkolumbianische Zeit, in die Götterwelt der Maya und ihre Traditionen. Wir lernen die indigenen Völker besser verstehen sowie deren Architektur, Mathematik, Astronomie und Religion.

Zurück in der Moderne fahren wir zu der wunderschönen und fast unbebauten Ostküste von Cozumel und legen Foto-Stopps ein. Je nach Wind- und Wetterverhältnissen suchen wir einen schönen Strand auf der Ost- oder der Westseite zum Verweilen aus. Als letzter Stopp bietet sich ein Rundgang im Stadtzentrum an. Wer möchte darf gerne an einem Tequila Tasting teilnehmen, bei dem wir unsere Gäste in diese tief verankerte Tradition des mexikanischen Hochlandes entführen.

Treffpunkt

Gäste der Kreuzfahrtschiffe holen wir in der Nähe des jeweiligen Anlege-Hafens ab. Gäste aus Playa del Carmen werden gleich nach ihrer Ankunft auf Cozumel abgeholt.

Was sollte ich mitbringen?

  • Leichte Kleidung und bequeme Schuhe
  • Badesachen und Sachen zum Wechseln
  • Handtuch
  • Sonnenbrille
  • Sonnen-Hut (in den archäologischen Stätten von San Gervasio gibt es wenig Schatten, daher ist eine Kopfbedeckung dringend zu empfehlen)
  • Ggf. leichte Regenjacke
  • Sonnenschutz: Auf der Yukatan Halbinsel ist biologisch abbaubarer Sonnenschutz zum Schutz der Korallen und der Wasserqualität vorgeschrieben. Bitte Sonnenschutz VOR Antritt der Tour verwenden, damit sich die Creme im Meer nicht abwäscht
  • Kamera geladen
  • Geld für Souvenirs/Verpflegung
  • Trinkgeld

Weitere Informationen

Stornierungsbedingungen

  • Für eine verbindliche Reservierung berechnen wir eine Anzahlung von 10 Dollar pro Person. Diese behalten wir als Verwaltungsgebühr bei „No-Show“ Gästen ein.

In folgenden Situationen erstatten wir die Anzahlung zurück

  • Kreuzfahrtschiff legt nicht auf Cozumel an.
  • Absage der Urlaubsreise (Information spätestens zwei Wochen vor Ausflugsdatum)

Sollte der Ausflug aus irgendeinem Grund nicht angetreten werden können, bitten wir um umgehende Information. Sollten wir die Plätze anderweitig vergeben können, erstatten wir die Anzahlung zurück

Mit der Buchung notieren wir uns eine Telefonnummer, um im Falle von Änderungen Kontakt aufnehmen zu können

Maya Ruinen San Gervasio auf Cozumel

Die Maya Ruinen von San Gervasio auf Cozumel liegen mitten im Dschungel, im nördlichen Teil der Insel. Obwohl auf Cozumel ca. 34 Reste von Maya Stätten gefunden wurden, befinden sich die größten in San Gervasio. Wie der Name vermuten lässt, ist San Gervasio kein Maya-Name, vergleichbar mit Chichen Itza, Tulum, Ek Balam. Der Name stammt von dem ehemaligen Besitzer des Grundstückes, Gervasio Novelo. Der Original-Name der Maya-Stätte San Gervasio auf Cozumel ist nicht überliefert. Da man aber weiß, dass Cozumel in der Maya-Sprache Cuzamil (Land der Schwalben) hieß, geht man davon aus, dass es sich bei den Maya Ruinen von San Gervasio um „Tantun Cuzamil“ handelt. Das bedeutet „Flacher Felsen auf dem Land der Schwalben“. Das Gebiet der Maya Ruinen von San Gervsaio umfasst mehrere Quadratkilometer und unterteilt sich in 6 Bereiche, von denen nur einer für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Bereits im vierten Jahrhundert nach Christus kamen die ersten Maya nach Cozumel und siedelten sich im ältesten, aber nicht zugänglichen Teil der Maya Ruinen von San Gervasio auf Cozumel an, dem sogenannten Ramonal. Im achten Jahrhundert nach Christus verschob sich das Zentrum zum zugänglichen El Murcielago (benannt nach den Fledermäusen, die in dem Gebäude leben).

Maya Göttin Ix Chel auf Cozumel

Um 1000 nach Christus kamen Gesandte der Maya aus Chichen Itza nach Cozumel. Wegen der Konkurrenz aus Coba versuchten sie, ihren Einfluss am Meer zu vergrößern. Das Zentrm von San Gervasio verschob sich zum heutigen zentralen Platz. Als Chichen Itza etwa zweihundert Jahre später von den Tolteken eingenommen wurde, übernahmen sie die wichtige Gottheit Ix Chel. Ix Chel bedeutet in der Maya Sprache in etwa wie blasse Frau. Sie ist die Göttin des Mondes, der Medizin und der Fruchtbarkeit und entwickelte sich zur Schutzgöttin von Cozumel. Das berühmte Orakel der Ix Chel, Kan Nah Nah (Hohes Haus) ist eine pyramidenartige Konstruktion und entstand ca. 1200 nach Christus. San Gervasio auf Cozumel entwickelte sich um diese Zeit zu einer wichtigen Pilgerstätte, besonders für junge Maya-Frauen. Sie kamen nach San Gervasio, damit sie um Fruchtbarkeit und gesunde Kinder bitten konnten. Zeremonien fanden auf dem zentralen Platz statt, das Orakel der Göttin Ix Chel erhielten die Pilger bei Ka‘ Na Nah. Nach dem Niedergang von Chichen Itza entwickelte sich San Gervasio auf Cozumel weiter und florierte bis zur Ankunft der Spanier. Das erste spanische Schiff legte 1518 auf Cozumel an, unter dem Befehl von John de Grijalva. Ein Jahr später landete der berühmte Hernan Cortes auf Cozumel. Leider war ein Mitglied der Flotte an den Pocken erkrankt. Die Maya hatten keine natürlichen Abwehrkräfte gegen diese Krankheit, die bislang in Amerika unbekannt war. Dadurch starb ein Großteil der Maya auf Cozumel.

Bewertungen

Interessante Einführung in die Welt der Maya von Tina S.

Birgit, Du hast uns auf sehr verständliche und interessante Art die Welt der Maya näher gebracht. Sehr schön strukturiert und gut vorbereitet konntest Du mit mitgebrachten Bildern und Unterlagen auf alle Fragen eingehen. Das macht Lust auf mehr und wir werden sicherlich wiederkommen und weitere Maya Ruinen besuchen. Vielen Dank für einen äußerst interessanten Tag.

Sehr zu empfehlen von Markus V.

Die private Tour hat unsere Erwartungen voll erfüllt. Wir kamen mit dem Kreuzfahrtschiff für einen Tag nach Cozumel. Während Mitreisende von unserem Schiff 40 Teilnehmer in ihrer Gruppe hatten, haben wir mit 10 Personen einen hochgradig interessanten Ausflug genossen. Auch der Strand wurde nach unseren Wünschen ausgesucht und war nicht voll.

Schöner Tag auf Cozumel von Miriam B.

Ich habe mich schon immer wehr für die Welt der Maya und Azteken interessiert. Birgit konnte diese beiden einheimischen Völker klar voneinander abgrenzen und hat und den Unterschied erklärt. Ihre Tour ging weit über die Touren hinaus, die auf den Kreuzfahrt-Schiffen gebucht werden können und sie hat uns zu den etwas entlegeneren Strukturen der Maya Ruinen von San Gervasio geführt. Auch die weiteren Stopps auf Cozumel waren sehr schön, wir möchten Leon Tours Cozumel recht herzlich für diesen schönen Ausflug danken.